Pechkleber

Ich wurde angefragt, wie ich meinen Pechkleber zum Einsetzen der Pfeilspitzen zusammenbraue: Hier eine kleine Anleitung

Du brauchst:

1 2

Harz von Fichte oder Kiefer. Vermutlich funktioniert es auch mit anderen Nadelbaumarten.

3

Holzkohle, in etwa das selbe Volumen wie das Harz. Die Holzkohle bildet die Stützstruktur des Klebers.

4

Und schliesslich Fasern aus gut abgelegenem Tierdung. Perfekt wären Kaninchenbohnen, hatte ich aber hier nicht, deshalb Pferd. Die Fasern sollten möglichst trocken sein. Sie bilden den zugfesten Teil des Klebers und verhindern Schwundrisse durch das Trocknen des Harzes.

5

Einen Reibstein zum Zerkleinern der Kohle,

6

und ein hitzebeständiges Gefäss der richtigen Grösse. Hier die Schädelkalotte eines Schafs. Es wird nie wieder sauber werden. Da ein Teil des Klebers haften bleibt, macht es Sinn, dieses Gefäss später wieder zu verwenden.

7

Die Kohle wird zerrieben, es braucht nicht übermässig fein zu sein.

8

Die Fasern ebenfalls. Feiner als im Bild wäre besser, aber die Luft war feucht und die Fasern weich. Es reicht auch so.

9

Das Harz kommt dazu,

10

und wird mit der Kohle und den Fasern verknetet.

11

Ein kleines Feuer entfachen,

12

und die Masse erhitzen

13

bis sie siedet. Gut umrühren.

14

Mit einem kleinen Stöckchen eine Probe nehmen. Der Kleber sollte erkaltet hart, aber nicht spröde sein, sich bei Handwärme gerade noch so ein wenig erweichen, aber nur so, dass man mit dem Fingernagel eine Marke reindrücken kann. Ist er noch zu weich: weitersieden lassen.

16

Wenn die Konsistenz stimmt, vom Feuer nehmen, Stöckchen reintunken und jeweils etwa eine Portion Kleber dran machen. So ist der Kleber später leicht zu erhitzen und zu applizieren.

17

Voila! Die Kalotte kann ich wieder dafür benutzen. Die Hände sehen furchtbar aus und riechen betörend. Die Applikation ist ein eigenes Kapitel, das ich sicher auch noch zeigen werde. Damit lässt sich allerhand kleben und versiegeln. Viel Spass!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pechkleber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s