alter Papua-Bogen

 

DSCN2779DSCN2819

DSCN2814

Über diesen Bogen weiss ich nicht mehr, als dass er angeblich in den 60ern in Neuguinea erhandelt worden sein soll. Wo oben und unten, hinten und vorne ist, ist reine Mutmassung. Da ich andere polynesische Bögen mit einem starken Reflex im unteren Wurfarm gesehen habe, würde ich diesen hier auch unten nehmen.

Der Bogen misst 171 cm und wiegt 550 g. Die Pfeile messen 113 und  114 cm und wiegen 40 und 42 g.

DSCN2796

DSCN2798

DSCN2800

Das Holz, vielleicht Rattan? Die mutmasslichen Rücken- (oberes Bild) und Bauchseite unterscheiden sich durch eine dunkle Maserung der ersteren.

DSCN2783

DSCN2784

DSCN2785

DSCN2786

DSCN2788

DSCN2790

DSCN2794

Die Sehne ist aus Bambus, hier der Knoten von allen vier Seiten.

 

DSCN2791

DSCN2792

Der Gebrauch von Plastik als dekoratives Element, einfach um seiner Buntheit willen.

DSCN2811

DSCN2801

DSCN2803

DSCN2806

DSCN2807

DSCN2809

Die zweiteiligen Pfeile: Der Vorschaft ist aus dem selben Material wie der Bogen, der fast gleich lange Schaft aus einem bambusähnlichen Material mit gräsertypischen Knoten.

Weiss jemand mehr zu diesem Bogen?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s